Music comes out
Gratis bloggen bei
myblog.de

Kopflos

ich würde sagen meine Welt steht Kopf ich habe aber das unschöne Gefühl, dass meine Welt grad keinen Kopf hat...

 Die scheint vollkommen mit dem Herz zu leben...das macht die ganze Sache kompliziert und emotional!!!

Vielleicht wär es leichter, wenn ich meinen Kopf auch noch los werden würde, aber tz...der denkt natürlich die ganze Zeit vor sich hin, während mein Herz klopft und aussetzt und rast und sonst was mit seiner freien Zeit anstellt während mein hirn am arbeiten ist.

Ich will nicht mehr denken!!!! Ich will nur noch spüren...mich fallen lassen einfach wegträumen und zwischen die Sterne fliegen...und ich kann es nicht!

Bin wohl doch ein Kopfmensch...und warum unterstützt mich meine Welt nich dabei??? Warum wirft sie mir so verwirrende Dinge zu die ich nicht begreife...Dinge vor denen ich mich verstecken möchte und welche gegen die ich mich wehren will. Und gleichzeitig seh ich es gar nicht ein dass ich diese wunderschönen Dinge nicht auskosten sollte!

HALLO???? Also entweder meine Welt fängt wieder an logisch zu denken oder ich muss meinen Kopf abstellen...so häng ich grad zerrissen in der Luft und weiß nicht mehr wo oben und wo unten ist...geschweige denn wo mir der KOPF steht... 

 


10.12.06 15:18


Far away

This time, this place
Misused, mistakes
Too long, too late
Who was I to make you wait?
Just one chance
Just one breath
Just in case, there's just one left
'Cause you know
You know, you know

I love you
And I loved you all along
And I miss you
Been far away for far too long
I keep dreaming you'll be with me
And you'll never go
Stop breathing
If I don't see you anymore

On my knees, I'll ask
Last chance for one last dance
'Cause with you, I'd withstand
All of hell to hold your hand
I'd give it all
I'd give for us
Give anything but I won't give up
'Cause you know
You know, you know

I love you
And I loved you all along
And I miss you
Been far away for far too long
I keep dreaming you'll be with me
And you'll never go
Stop breathing
If I don't see you anymore

So far away, so far away
Been far away for far too long
So far away, so far away
Been far away for far too long
But you know, you know, you know

I wanted
I wanted you to stay
'Cause I needed
I need to hear you say

I love you (I love you)
And I loved you all along
And I forgive you (I forgive you)
For being away for far too long
So keep breathing
'Cause I'm not leaving you anymore
Believe it
Hold on to me and never let me go

Keep breathing
Cause I'm not leaving you anymore
Believe it
Hold on to me and never let me go
Keep breathing
Hold on to me and never let me go
Keep breathing
Hold on to me and never let me go
 
 
 
Da sitze ich jede Stunde da und versuche nicht an dich zu denken...und immer und immer wieder kommst du zurück! Ich kann jede Erinnerung verwerfen und wie ein Boumerang ist sie nach ein paar Sekunden wieder da!
Ich spüre mein Herz ganz laut klopfen und hoffe so dass du es nicht hörst, wenn ich dir gegenüber stehe.
Meine Knie zittern, wenn du mich umarmst und mein Kopf ist dann ausnahmsweise mal gedankenlos und ich versteh kaum die Worte, die jemand zu mir sagt.
Jetzt wo du mir so wichtig bist, auf einmal, da ist meine ganze Welt anders als zuvor.
Und plötzlich hat dieses Lied auch eine ganz andere Bedeutung....
 
...warum hab ich das nicht schon damals erkannt??
 

 
8.12.06 14:53


Zwei Teile...


 Ein Herz steht für Liebe...warum? Weil wir mit dem Herzen lieben. Weil unser Herz bricht, wenn die Liebe scheitert...und das ist keine Lüge. Ich kann es spüren. Ich fühle wie es zerbricht und die Splitter sich in den Rest meines Körpers graben und meine Lunge durchlöchern sodass ich nicht mehr atmen kann. Und ich hab das Gefühl dass es nicht wieder zusammenwächst, denn da ist diese schreckliche Leere wo es hätte sein sollen!

Aber was ist eigentlich Liebe? Liebe ist Ansichtssache!

Liebe ist dieses Gefühl das sich ganz zart und langsam entwickelt unter fürsorglicher Pflege und großem Schutz. Zuerst ist es dieses flaue Flattern im Bauch, das einem vorkommt als habe man Schmetterlinge verschluckt.

Es sind zittrige Finger, wenn man mit größter gedanklicher Anstrengung mit dem Auserwählten schreibt.

Es sind Blickkontakte zwischen zwei Menschen, die in diesem kurzen Moment mehr miteinander teilen als Worte es jemals tun könnten.

Es ist ein Kuss, der zwei Seelen die Möglichkeit gibt zueinander zu finden und miteinander zu fliegen.

Es ist das Schweigen und das tiefe Empfinden von Verständnis.

Es ist ein angenehmes Prickeln auf der Haut, wenn der andere einen berührt.

Es ist der Wille alles zu geben und der Wunsch noch mehr zu erhalten.

 Liebe ist der Stoff aus dem unser Leben gemacht ist. Liebe macht die Kunst. Lieder, Bücher, Gedichte sogar Gemälde über Liebe. Liebe die einen dazu treibt mehr zu verlangen, als man haben kann und die einem die Chance gibt diesen Traum zu verwirklichen.

Liebe ist ein Traum, der wahr werden kann.

Liebe ist ein Stern, der gepflückt werden kann.

Liebe ist ein Sturm, der gezähmt werden kann.

Liebe ist ein Kristall, der brechen kann.

Liebe ist eine Sonne, die erlischen kann...

Liebe kann genauso grausam wie wunderschön sein!

Es sind diese Momente, in denen der Atem stockt und man sich insgeheim wünscht, er würde nich wieder einsetzen.

Es ist das Verlangen die Augen zu schließen und nie mehr aus dieser Traumwelt aufwachen zu müssen.

Es ist dieser Schmerz, den man spürt wenn der andere einen nicht anschaut.

Es sind die grauen Wolken, die einem vorkommen als spiegelten sie die eigene Trauer wider.

Es sind die Tränen, die einem die Wangen verbrennen und das Lächeln wegschwimmen.

Es ist die Mühe "Gut" zu sagen, wenn man gefragt wird, wie es einem geht.

Es sind die Fragen und Zweifel, die einen nachts nicht schlafen lassen

Es ist diese Leere, die dich und dein ganzes Leben ausfüllt und dich nichts mehr spüren lässt als Schmerz.

Liebe hat zwei Seiten, die sich nicht voneinander trennen lassen. Wie eine Medaille, die sich langsam an ihrer Kette dreht. Manchmal sieht man die hübsche goldene Seite und dann mit einem Mal schwängt alles um. Von jetzt auf nachher - ohne Warnung - ohne Planung. Und man selbst hat nicht im geringsten die Macht etwas zu lenken.

Liebe kann weder erzwungen noch verhindert werden. Sie kommt einfach und wenn sie da ist, kann man sie nicht bitten zu gehen, wie sehr man es sich auch wünscht. Wie oft einem Freunde auch sagen: der ist nicht das Richtige für dich. Vergiss ihn. 

Wie könnt ihr sowas sagen? Wie könnt ihr zu mir sagen, dass ich nicht den Richtigen liebe? Und wie könnt ihr glauben, dass ich ihn aus freiem Willen vergessen kann? Liebe hat nichts mit wollen zu tun nie.

Man kann nicht wollen, dass man jemanden liebt.

Man kann nicht wollen, dass jemand einen liebt.

Man kann nicht wollen, dass Liebe aufhört.

Man kann nicht wollen, dass Liebe anfängt.

Man kann nicht wollen, alles zu erhalten!

Liebe ist ein Auto ohne Lenkrad, ohne Bremse und ohne Möglichkeit auszusteigen oder Leute reinzulassen.

 

Ich habe grade das Gefühl, dass ich beide Seiten gleichzeitig sehe, aber nicht bei der selben Medaille. Obwohl ich mir da nicht sicher sein kann...es ist einfach nur ein undefinierbares Gefühl, so wie die Liebe auch.

Es gibt diese Momente in denen ich vor Glück strahle und die Welt umarmen möchte oder gleich zum Mond fliegen.

Aber leider überwiegen die Stunden, in denen die Leere mich verschlingt.

Meine Gedanken gelten nur dir. Jedes Wort spreche ich nur für dich. Jedes Lächeln erzwinge ich deinetwillen. Jede Nacht träume ich wegen dir. Jeden Herzschlag schenke ich dir.

Und wenn du willst, dann höre ich auf zu denken. Ich werde stumm und lächle nie mehr. Ich würde nie mehr schlafen und würde mein Herz bitten nicht mehr zu schlagen. Wenn du willst. Wenn du willst, dann würde ich sterben für dich.

Aber ich schätze du willst nicht mal das...und ich kann nicht behaupten, dass das die Sache leichter macht! Ich würde mich besser fühlen, wenn du mir ins Gesicht schreist: DU DUMME BITCH!!!! ICH FIND DICH SCHEIßE VERZIEH DICH ENDLICH! Denn dann könnte ich dich vielleicht hassen...vielleicht. Ich weiß es nicht, vielleicht nicht mal dann. Aber so wie es jetzt ist, kann ich dich weder hassen, noch lieben. Weil du nicht willst dass ich eins davon tue und weil ich selbst nicht will, dass ich eins davon tue. Aber wollen ist unwichtig in der Liebe...

Was soll nur passieren?? Ich hoffe auf ein Wunder...hoffe auf den Moment, in dem die Liebe wenigstens weiß was sie will...in dem das Schicksal sich endlich auf ihre Seite schlägt. Und bis dahin?

Ich kann es nicht mehr ertragen mich zu erkälten weil ich bei dir sein will...

Ich will nicht mehr vor mich hin träumen und mich dann wieder in einer grauen Realität wiederfinden müssen.

Ich will bei Filmen und Liedern nicht mehr weinen müssen.

Ich will nicht Erinnerungen an schöne Zeiten haben, sondern in schönen Zeiten leben!

Ich will nicht nach den Sternen greifen, sondern zwischen ihnen fliegen 

 Ich will aufhören Tränen für jemanden zu vergießen, der sie nicht einmal bemerkt

Wenn ich Gott oder das Schicksal oder wer auch immer für den Verlauf meines Lebens zuständig ist (abgesehen von mir selbst) treffen könnte und ihm nur eine einzige Frage stellen dürfte dann würde ich wissen wollen, warum ich in der Liebe kein Glück haben darf!

Bin ich hässlich? Dick? Total bescheuert? Nervig? Abartig? Übergeschnappt? Doof? Krank? Pervers? Maskulin? VERFLUCHT???

Ich möchte eine Antwort darauf...vielleicht könnte ich die Tatsache dann leichter ertragen...oder gibt es eine Möglichkeit mir das Gegenteil zu beweisen??

Ich möchte den Traum wahr machen...die Sterne in Händen halten...den Sturm in mein Herz schließen und diese Leere vergessen und dich nie mehr vermissen..

Hilfst du mir dabei?? 

 

 

 

 


6.12.06 20:26


Lost

ich hab gestern einen ewig langen Eintrag geschrieben...er hieß Talentfrei und ich hatte fast das Gefühl, dass er mir gelungen ist. Leider hat es ihn gelöscht bevor ich ihn online stellen konnte. Also alles verloren...

 

Scheint mein neues Hobby zu sein...alles mal zu verlieren.

Mein Eintrag, meine Motivation, meine gute Laune und dich...

Jetzt kommt die Zeit der Wünsche und ich hab nur einen einzigen und der wird nicht in Erfüllung gehn. Weihnachten alleine und wenn ich in die Lichter am Baum schaue, dann werden mir Tränen in die Augen kommen, weil ich weiß, dass du in keinem der Geschenke unter dem Baum liegen wirst...

Eine Freundin hat gemeint sie will zu dir hingehn und dich fragen ob man dich nicht einpacken und verschenken kann. Natürlich war das ein Witz, aber es wäre schön, wenn alles so einfach wäre...

Ich werde das Gefühl nicht los, dass ich dich mag Ich hab mich erkältet wegen dir...irgendwie =) und ich lauf Umwege wegen dir...tja und hat mir das jemals was gebracht? Ha, nicht das ich wüsste...

aber ich muss dir sagen: I miss you - I really do... 

5.12.06 15:01


-.-

 

 

 

*unkreaitve Phase* tut mir leid vany, du bekommst keinen neuen entry =( der bereich meines hirns, der für die erschaffung von sinnvollen und aussagekräftigen Sätzen zuständig ist, liegt gerade lahm.

Kann das an einer 7 Seiten langen Deutscherörterung liegen?? nöööö

 also luv ya

1.12.06 14:31


yOu MakE mE sIcK!

       


 

 

All the memories which last

All the moments in the past

All the words you didn't say

All the stones lying in my way 

All the tears that I've cried

All the dreams in which I died

All the days without sun

All the fears that catch me when I run

All the nights I didn't fall asleep

All the evil thoughts I keep

All the clouds in the sky

can't tell me why... 

 

(Kristina herself)    

 

 

22.11.06 15:55


Adler gehören nicht in Käfige

 Die Einfachheit des Lebens liegt darin, dass es immer kompliziert ist

 

 Ja und das ist so. Man kann vielleicht mal annehmen alles wäre einfach und verständlich, aber in Wirklichkeit ist es das nie. Und wie oft wir das auch feststellen, wir fallen immer wieder auf diesen öden Taschenspielertrick des Lebens rein.

Es gibt uns einen guten Freund, nimmt uns ein zwei Problemchen und zaubert uns rasch ein Lächeln aufs Gesicht. Und ehe man es sich versieht steht man ganz anderen Problemen und Schwierigkeiten gegenüber, die gekommen sind weil man so leichthin in den Tag geschlendert ist und geglaubt hat das Leben wäre nett zu einem.

Jaja da schaut man fröhlich in die Sonne über einem und bewundert den strahlend blauen Himmel und schwupps fällt man in die Grube die man vor seinen Füßen nicht gesehen hat!

Tja und das schöne ist, wenn man sich hochgeschaufelt hat und die Sonne einem wieder ins Gesicht scheint kommt man gar nicht erst auf die Idee nach einer weiteren Grube Ausschau zu halten. Und sollte man doch so schlau sein, dann verpasst man die Schönheit um sich herum. Also was tun?

Weiter die glücklichen Momente genießen und eben auch wieder in die nächste Grube purzeln oder um sich einige Schrammen zu sparen die Schönheit zu verpassen? Was wenn man sich das Genick bricht oder die Grube zu tief ist um wieder hoch zukommen?!

Hmm diese Frage beschäftigt mich. Aber um ehrlich zu sein werde ich ein verträumter Hans-guck-in-die-Luft bleiben und jeden Beinbruch riskieren wenn ich nur einige Sonnenstrahlen auf meiner Haut spüren kann.

Viel schöner wäre es natürlich wenn ich jemand bei mir hätte, der mich an der Hand nimmt und um die Gruben herumführt...(damit war jetzt ein männliches Wesen gemeint...)

Momentan hab ich neben mir aber jemand der mich sogar reinschubst! (damit ist ein weibliches Wesen gemeint...) Und wenn ich drin lieg, dann schmeißt du dich hinterher und wartest bis ich hochkletter und dich wieder rauszieh...JEDES MAL

Aber ich bin langsam zu schwach für das Spiel und es gibt nicht mehr genug Leute die mir wieder raushelfen, weil ich sie alle für dich aufgegeben habe!

Ich kann mir denken, dass du weißt, dass du gemeint bist also lies genau weiter, denn alles nachfolgende ist an dich:

Ich hab dich kennengelernt. Und aus einer schüchternen "sitzen wir nebeneinander?" Frage wurde echte Seelenverwandschaft. Ich liebe dich auf diese Art wie man eben seine Freundin liebt. Und du müsstest das wissen. ich hab wochen für dein Geschenk geopfert. Ich hab deine Geburtstagsparty organisiert. Ich latsch mit dir zu gewissen Sportveranstaltungen aus gewissen Gründen und kassier noch Ärger mit meiner Mum. ich hab viele meiner besten Freunde vernachlässigt um dich aus deiner allzutiefen grube rauszuholen und ich vernachlässige sie noch immer für dich, weil ich dich so lieb habe. Und der einzige Dank ist zu hören, dass du nicht glaubst dass ich dich zur besten Freundin will. Wozu mach ich das denn hier alles? Aus Spaß an der Freude? Von all diesen Sachen hab ich GAR NICHTS! Ich mach sie nur für dich! Wenn dir das nicht reicht als Beweis dann weiß ich auch nicht weiter...

Aber du musst wissen, dass ich nicht zu den Menschen gehöre die sich auf eine Person versteifen. Das werde ich in meinem Leben nicht tun.

Es gibt noch andere Menschen die mir unheimlich wichtig sind (und die ich teilweise wegen dir vernachlässigt habe) und ich möchte auch mit diesen Menschen Zeit verbringen weil sie mir lieb und teuer sind und zu meinem Leben gehören. Deswegen hab ich dich nicht weniger lieb.

Ich weiß wie höllisch eifersüchtig du bist und ich versuche dass so weit es geht zu berücksichtigen aber ich kann nicht über meine Grenzen hinausgehen. Und meine Grenze ist deutlich gesetzt: Ich will mich nicht völlig und ausnahmslos an einen Menschen binden. Das macht einen schwach und allein und außerdem gibt es eben mehr Menschen als nur einen in meinem Leben.

Ich könnte mir vorstellen, dass du diesen Eintrag als Anschuldigung siehst und dich mir nicht weiter in den Weg stellen willst oder was auch immer. Aber das soll es nicht sein. Es soll dir sagen dass ich dich unendlich lieb hab und du dich nie aufgedrängt hast, ich hab es so gewollt. Aber ich werde mich nie einsperren lassen. Ich kann keinen Käfig um mich her ertragen. Ich versuche alle Rücksicht die ich  habe aufzubringen um dich nicht zu verletzen aber es ist schwer wenn ich immer wieder aufs Neue von dir verletzt werden. Es tut verdammt weh wenn du schmollst. es tut verdammt weh wenn ich mir sagen lassen muss dass ich mich besser um dich kümmern soll. Es tut weh jedes Mal wieder auf dich zu kommen zu müssen. es hat alles schon lang meine Kräfte überstiegen. Jedes Mal das Rückrad und die Courage zu haben wieder auf dich zu zugehen obwohl ich lieber genauso schmollen würde wie du!!! Ich bin erst 15!!! Ich bin kein Erwachsener, niemand der einen unerschöpflichen Vorrat an Verständnis bunkert, ich bin nur ich. Und ich brauche dich genauso sehr wie ich meine Freiheit brauche.

Für mich sind im ICQ schreiben und Kettchen tragen kein Zeichen von Freundschaft. Für mich zählen ganz andere Dinge. Für mich zählt das Wort "Beste Freundin" einen Scheißdreck. Für mich zählt nur das was du tust und was ich tue.

Ich würde alles für dich tun. ich hab schon oben aufgeführt was alles. Ich weiß dass du immer für mich da bist und deswegen bin ich dir niemals sauer wenn du mal Sprüche bringst á la "Ich hab euch alle lieb, außer Krisi". Ich schluck dann meinen Ärger und meinen Kummer runter, verdränge meine Gedanken was ich schon für dich geopfert habe und schließe die Ohren über solche Sprüche. Aber glaub mir nur, merken tu ich mir das auch. Und gepaart mit immer wieder neuen Ignorationen und Vorwürfen ich würde dich wie Luft behandeln wenn jemand anders dabei ist, erzeugt dass in mir eine Barriere. Ich hab gestern ganze eineinhalb Stunden gebraucht um zu heulen und mich zu überwinden dich wieder einmal anzurufen und mir dann anhören zu müssen dass alles klar ist.

NICHTS IST KLAR!!

In diesem Eintrag mischen sich Vorwürfe, Wünsche und Geständnisse wie Äpfel Bananen und Orangen in einem Obstsalat. Und alles ist voll mit Joghurt, voll mit der Liebe die ich für dich empfinde (auf freundschaftlicher Ebene natürlich.)

Ich gebe weiterhin mein Bestes alles für dich zu tun und werde dir hiermit sagen:

ICH HAB DICH ENDLOS LIEB UND BIN UNENDLICH FROH DICH ZUR FREUNDIN ZU HABEN

aber ich werde mich nicht einsperren lassen. Bekomm deine Eifersucht in den Griff! Tu es oder wir haben ein ernsthaftes Problem. Ich werde nicht den Rest meines Lebens für dich aufopfern. Ich bin immernoch Ich wie wichtig du auch für mich bist. Das ist alles (viiiieeel) was ich dazu sagen kann!

Ich liebe dich und ich will dich nicht verlieren!

 Denk drüber nach...

 

Ich wart auf dich am Horizont

19.11.06 21:44


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]