Music comes out
Gratis bloggen bei
myblog.de

That is how the story ends!

 

Mittlerweile haben wir ja schon Mitte Februar, ist also schon wieder ganz schön viel passiert im neuen Jahr. Aber einen Vorsatz hab ich schonmal gut eingehalten. Ich habe gelebt. Und ich lebe noch immer.

Seit fünf Wochen habe ich eine kleine Schwester. Das klingt jetzt so als wäre meine Mum schwanger gewesen die letzten neun Monate. In Wirklichkeit ist die "kleine" schon 15 und kommt aus Peru! Mafe, wie sie heißt, war wahrscheinlich das Beste was mir passieren konnte. Neben dem vielen Spaß den wir hatten, habe ich in letzter Zeit auch viel gelernt. Ich habe erfahrungen gemacht die mich verändert haben. Jede Erfahrung verändert uns. MIt jedem Tag werden wir ein bisschen mehr wir selbst. Wir finden uns mit jedem Augenblick, mit jedem Herzschlag ein wenig mehr

auch ich habe mit in der letzten Zeit immer mehr gefunden. Und vor kurzem habe ich einen Teil gefunden, der mir immer gefehlt hat. es kommt einem vor als habe man endlich den Mundwinkel gefunden, der ein Lächeln erschafft. Es ist wie der Teil der Melodie, der die Musik. Wie der Flügel, der einem Engel fehlt um davonzufliegen!

Habt ihr jemals Märchen von den Gebrüder Grimm gelesen?

Es gibt eine, das scheint mein ganzes Leben zu begleiten. Als Winzling, der nicht mal lesen konnte, hat mein Daddy es mir immer als "Aschenputtel" vorgelesen.  Als ich ein wenig älter war habe ich den Film "Drei Nüsse für Aschenbrödel" rauf und runter geschaut. Der war einfach sooo schön und ich kann mich jetzt noch an die Musik erinnern, als sie durch den Wald reitet. Oder an das "pling" wenn die Nüsse zu Kleidern werden! Och er ist toll!

vor einem Jahr lernte ich dann einen NOCH besseren Film kennen. "Cinderella Story"! Gehört zu meinen absoluten Lieblingsfilmen und ich verbinde eine Menge mit der Story oder dem Soundtrack!

und jetzt heute? Da verbinde ich noch etwas anderes mit dem Märchen.

Ich hoffe für euch ihr wisst alle um was es geht? Wenn nicht sag ich es euch:

Es geht um ein Mädchen, das keinen Namen hat. Denn dieses Mädchen hat so viele davon. Sie ist eigentlich etwas besonderes. Sie hat Fähigkeiten und Talente, aber nicht die Möglichkeit diese zu zeigen. Sie ist wunderhübsch, aber ihre Schönheit ist hinter einer Schmutzschicht verdeckt. Und ihr zuckersüßes Lächeln ist erstickt unter Arbeit und Einsamkeit. Dann eines Tages bekommt sie eine Chance. Sie darf für eine Weile sie selbst sein, mit allem was sie ist und hat. Und in diesem Moment verliebt sich ihr Prinz in sie. Er hat sie so gesehn wie sie wirklich ist und dafür liebt er sie. Doch dann verschwindet sie wieder, verliert sich in ihrem gefängnis und alles was ihm bleibt ist ein Schuh. ein Schuh der etwas an ihr darstellt, etwas dass er von ihr behalten hat und dass nur ihr passt. Und er sucht sie und er weiß dass es nur eine Person gibt, die dieses gewisse Etwas hat.

Und dann bringt er ihr ihren Schuh und sie weiß dass er ihr Prinz ist und er weiß nun auch dass sie sein "Aschenputtel" ist.

Wie es ausgeht?

Der Prinz und die Prinzessin fahren zusammen auf sein Schloss. er küsst sie und sie heiraten oder machen sonst etwas schönes mit ihrer zeit!

that is how the sory ends! 


 

11.2.07 15:53
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen